„Dies ist eine Agenda, die nichts mit dem Virus zu tun hat.“ (Judy Mikovits)

Dr. Judy Mikovits ist eine US-amerikanische Virologin. Sie war eine der Ersten, die in den frühen 80er Jahren HIV-Viren isolierte und zeigte, dass sie für das AIDS-Syndrom verantwortlich sind. Dass das Covid19-Virus von Fledermäusen auf den Menschen „übergesprungen“ sein soll, hält sie für sehr unwahrscheinlich. Vielmehr geht sie davon aus, dass das Virus aus einem Viruslabor stammt und ursprünglich über kontaminiertes Impfserum in den menschlichen Körper gelangt ist.

Seit 1986 sind Pharmaunternehmen in den USA nicht mehr für die Folgen gesundheitlicher Schäden haftbar, die Folgen von Impfungen sind. Dafür haftet der Staat. Seit damals gab es mehrere durch Impfungen verursachte Häufungen schwerer Erkrankungen. Durch ein mit krebserregenden Viren kontaminiertes Impfserum wurden 25 Millionen Kinder infiziert, von denen viele in jungen Jahren an Krebs erkrankten und starben.

Anthony Fauci, der derzeit wichtigste Regierungsberater in Sachen Covid19 Pandemie soll mehrere solcher Skandale vertuscht haben, indem er die Veröffentlichung entsprechender wissenschaftlicher Arbeiten verhinderte.

https://www.bitchute.com/video/2jfS2i1o9fcC/

https://www.youtube.com/watch?v=GJb-g8ZB4xo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.