Billionenklage gegen die Profiteure der PCR-Tests

Zentrales Element des weltweiten Pandemie-Betrugs ist der PCR-Test. Dieser Test ist weder für die Anzeige eines Virus, einer Infektion oder einer Krankheit geeignet, wie ihr Erfinder Kary Mullis selbst bei vielen Gelegenheiten betont hat, noch ist er irgendwo auf der Welt amtlich dafür zugelassen.

Der deutsch-US-amerikanische Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich bereitet derzeit eine Massenklage vor US-amerikanischen und kanadischen Gerichten gegen die Beteiligten und Profiteuren an dem weltweiten Betrug mit den PCR-Tests vor. Die Schadensumme liegt derzeit bei 1,5 Billionen US-Dollar und steigt täglich weiter.

Da im europäischen Raum keine derartigen Sammelklagen möglich sind, hat sich Dr. Füllmich für diesen Weg entschieden. In einer fortgeschrittenen Phase können sich aber auch Ausländer, also auch geschädigte Europäer der Klage anschließen.

Dr. Füllmich betreibt einen Youtube-Kanal und veröffentlicht immer wieder Updates zum Stand der Dinge.

Hier ein Interview vom 19.10.2020 als Link. Falls der Youtube-Link nicht funktioniert, wurde das Video zensiert, suchen Sie in diesem Fall in Youtube unter dem Namen des Videos oder der betreffenden darin vorkommenden Personen. Oft werden zensierte Videos von aufmerksamen Youtubern auf ihren Kanälen neu hochgeladen.

Massenklage gegen Drosten + WHO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.